QVINTVS · SCRIBET

TSC veröffentlicht Version 2.1.0 und sucht Graphiker

Das Computerspiel TSC 2.1.0 ist veröffentlicht worden. Das Projekt sucht einen Graphiker.

Nach fünf langen Jahren konnte ich in meiner Eigenschaft als Projektleiter gestern endlich Version 2.1.0 des quelloffenen Jump’n’Run-Spiels The Secret Chronicles of Dr. M. freigeben.

Screenshot TSC 2.1.0

Abbildung 1: Screenshot von TSC 2.1.0.

Die neue Version enthält viele Verbesserungen (u.a. neue Gegner), behebt zahlreiche Fehler und kompiliert endlich wieder unter modernen Linux-Distributionen. Ich hoffe sehr, daß TSC mit dieser Version wieder Eingang in die gängigen Linux-Distributionen findet, aus denen es zuletzt wegen der Abhängigkeiten auf nicht mehr unterstützte Versionen namentlich von CEGUI entfernt wurde. Version 2.1.0 arbeitet die zahlreichen API-Brüche der Abhängigkeiten auf und ist damit hoffentlich für Paketierer wieder interessant.

Das TSC-Projekt sucht dringend einen Graphiker, der mit Inkscape umgehen kann, da der letzte noch aktive Graphiker bereits vor etwa zwei Jahren aus dem Team ausgeschieden ist. Ohne einen Graphiker wird es aber nicht möglich sein, das Spiel mit der lange versprochenen Story, neuen Gegnern oder neuen Leveltypen zu versehen. Wer also helfen möchte und sich mit Inkscape auskennt, findet im Bugtracker zahlreiche mögliche Aufgaben. Ein GitHub-Account ist nicht nötig; Beiträge können auch auf der Mailingliste oder im IRC-Kanal #secretchronicles auf Freenode eingereicht werden. Im IRC bitte etwas Geduld aufbringen, wir sind nur ein kleines Team und nicht immer online.

Für mich persönlich beschließt TSC 2.1.0 eine jahrelange Anstrengung. Zuletzt habe ich damit begonnen, mir zusammen mit ein paar Freunden Gedanken über die Erstellung eines weiteren Computerspiels zu machen, da die Programmierung an TSC zwar sehr interessant ist, ich mir aber doch ein wenig Abwechslung wünsche. Noch ist es aber zu früh, um darüber nähere Angaben machen zu können.

Ich wünsche allen viel Spaß mit TSC 2.1.0!